Sonntag, 18. Mai 2014

Mach's leer!

Die Schminki-Horter unter uns kennen folgendes wahrscheinlich nur zu gut: man hat so viel Zeug, dass man es nie nie nie aufbrauchen kann. 
Das Einzige an dekorativer Kosmetik, was bei mir regelmäßig leer geht, ist Concealer und Mascara. 
Aber eigentlich kann es doch nicht so schwer sein, auch mal etwa einen Lippenstift oder gar ein Rouge leer zu machen oder?!

Nachdem ich zur Motivation einige "Project 10 Pan" - und wie sie alle heißen - Posts durchgelesen hatte, wollte ich das auch mal versuchen. Nicht diese Hardcore Variante, bei der ich 10 Dinge leeren muss, bevor ich wieder neue Dinge kaufen darf. Das wäre glaube ich nichts für mich, da in dem Fall die Frustration vorprogrammiert ist ;).

Ich suchte in meiner Makeup-Sammlung nach Produkten, die ich schon lange habe, und von denen ich mir dachte: "Mensch, das könntest du auch mal leer machen". 
Schließlich hält auch Schminke nicht ewig und bevor das Produkt irgendwann kippt, möchte ich es lieber ordentlich benutzt haben. 
Um es nicht unnötig schwer zu machen, sind auch einige Dinge dabei, die schon etwa halb leer sind und bei denen das Ende absehbar ist :D. So zur Motivation. 


Meine Wahl fiel auf folgende Produkte: 


Ich habe die Produkte zu Beginn der "Aktion" fotographiert, das ist jetzt etwa 2 Wochen her, um auch ein wenig den Fortschritt zu dokumentieren. 
Sobald eine oder mehrere Sachen leer werden, kommt denke ich ein Update dazu. Ich persönlich lese sowas auf anderen Blogs sehr gerne, möchte es aber auch einfach ein bisschen als Ansporn für mich selbst, um dabei zu bleiben. 


Alverde Rouge "Fuchsia Rose" (LE)


Das war mein erstes Rouge überhaupt! Es ist recht leicht pigmentiert und ein netter Rosaton, den ich problemlos jeden Tag tragen und zu allem kombinieren kann. 

 Tragebild Alverde Rouge "Fuchsia Rose"


Catrice Mineral Compact Powder "Warm Beige" 


Ebenfalls mein erstes Puder, das ich je gekauft habe. Ich finde es nicht besonders lange mattierend, daher möchte ich es einfach mal leer machen. Viel ist nicht mehr drin (Hit the Paaaan), daher sollte es selbst bei einem Produkt das man nicht wirklich mag, realistisch sein, es zu leeren, oder?

P2 Rougestick "fresh apricot" (LE)


Viel ist nicht mehr übrig, sollte also auch machbar sein. Außerdem ist es dann doch gut, eine andere Rougefarbe als Rosa mit dabei zu haben. Kann ja gut sein, dass ich mal keine Lust auf Mädchen-Rosa habe ;). Ich trage es übrigens direkt auf die Wangen auf und verwische es dann mit den Fingern - also ganz praktisch zum Verreisen, da man keinen Pinsel mitnehmen muss. Leider ist es etwas fettig, daher hält es nicht so lange. 

P2 Perfect Face Makeup Base:


Wie man sieht, ist das eigentlich ein Pröbchen, das ich in ein kleines Schraubgefäß umgefüllt habe. Und eigentlich ist es ein Primer, aber ich benutze es als Highlighter, da es einen netten Schimmer hat. Vielleicht sollte ich es tatsächlich mal unter BB Cream probieren?

Manhattan Honey Lip Balm "Light Apricot":


Einfach nur Lippenpflege, die dank dem Schimmer leider total 90er aussieht. Trage ich nur daheim mal zwischendrin auf, da die Pflege auch nicht so der Burner ist. 


P2 sophisticated Volume+Stretch Mascara: 



Fast leer, also hab ichs mal reingeschummelt ;)
Mochte ich nicht wirklich, da der Auftrag mich nervt, ich patze rum und hab nicht mal nen tollen Effekt. 

Essence Metal Glam Liquid Liner "Got a Date?":


Ein toll deckender, metallisch brauner Liner, den ich wirklich gerne mag. Ich habe sogar noch ein Backup da (den gibts schon lange nicht mehr im Sortiment), daher sollte ich diesen hier endlich mal leermachen, bevor mir beide eintrocknen. 

Essence "You Rock" Eye Shadow Base (LE):


In dieser Minigröße sind nur 2 ml und es ist auch schon fast aufgebraucht. Die Base hält tatsächlich gut, hat aber starken goldenen Schimmer, daher passt sie eigentlich nicht zu allem. Jetzt möchte ich sie konsequent leer machen, da sie schon etwas am austrocknen ist.

Basic Winter Elegance Lipstick:


Ich versuche schon etwas zu lange, diesen Lippenstift endlich aufzubrauchen. Leider ist er trotz der sheeren Farbe und dem leichten Tragegefühl ziemlich austrocknend. Wenn ich ihn also in den nächsten Wochen immer noch nicht benutze, wird er endlich entsorgt.


Essence Lippenstifte "Fashionista" und "Fairytale":


Diese Lippenstifte dürften unter meinen ältesten sein und ich glaube mit einer warmen und einer kalten Farbe ist in den nächsten Wochen das Gröbste an Farbauswahl abgedeckt. 




Meine Regeln sind dabei recht einfach: so oft wie möglich die ausgesuchten Produkte benutzen. Wenn ich Lust auf ein bestimmtes Rouge oder Lippenstift habe, werde ich das natürlich trotzdem tragen. Aber gerade für solche Tage, an denen man einfach "irgendwas" schminken möchte, sollen das meine "go-to" Produkte werden.

Auf geht's!

Kommentare:

  1. Ja auf geht's :D Wobei ich z.B. die "Lippenpflege" dann einfach entsorgt hätte. Ich selbst hab's auch mal eine Zeit lang versucht, bin aber gescheitert und hab dann Lidschatten an Freundinnen weitergegeben, manches einfach weggeworfen (z. B. bei sowas wie der Lippenpflege). Hast Du irgendwas an "Belohnung" vor, wenn alle 10 Sachen leer sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Großcousinchen,
      ich hab gestern eine richtige nette junge Frau getroffen, die noch etwas Hilfe bei einem Projekt für die Uni braucht. Sie sucht noch ein paar Gesprächspartner für eine kurze Umfrage. Also nicht erschrecken, falls sie Dich anschreibt und frägt, ob Du Zeit hast. Viele Grße!

      Löschen
    2. Ich hab auch bereits vor einiger Zeit Sachen verschenkt, die ich wirklich gar nicht mehr benutzt habe (und die ich auch noch guten Gewissens weggeben konnte). Ich kann halt irgendwie nichts wegschmeißen :D
      Eine direkte Belohnung hab ich nicht vor, aber dafür weniger schlechtes Gewissen, wenn doch mal wieder was Neues dazu kommt ;)

      Kein Problem, ich helf doch gerne, grade wenns um Unikram geht :)

      Löschen

Du hast was zu sagen? Immer gerne :)