Dienstag, 26. Februar 2013

TIGI Rockaholic Shampoo Bar

Ein Versuch mit festem Shampoo

Vor einiger Zeit habe ich bei TK maxx dieses Shampoo von TIGI gekauft. Wie schon einmal erwähnt gefällt mir die Idee von festem Shampoo und gerade fürs Reisen ist es eigentlich ideal. Es kann nicht auslaufen und am Flughafen gibts auch keinen Stress wegen der Milliliter Angabe *nerv*.



Allgemeines: 
Das Rockaholic ist ein hellgrünes Stück Shampooseife mit kleinen blauen (Pflege?) Kugeln drin. Der Geruch ist eher Unisex, auf der Verpackung steht was von Salbei, Sandelholz und Henna. Ich kann die einzelnen Komponenten ehrlich gesagt nicht herausriechen, aber ich finde dennoch, dass es sehr gut und auch ein wenig nach Frisör riecht. 
Es ist so groß und schwer wie ein normales Stück Seife, also 100g.  




Anwendung:
Ich bewahre das feste Shampoo in einer normalen Seifendose auf. 
Wenn meine Haare dann angefeuchtet sind streiche ich mit der Shampooseife einige Male auf meinen Haaren hin und her. Dann massiere ich das Shampoo ein und schäume es auf. Dabei bildet sich nur sehr wenig feiner Schaum, was mir immer das Gefühl gibt, noch mehr davon benutzen zu müssen. Ich nehme also meistens noch einmal nach und schäume erneut auf.
Nach dem Ausspülen fühlen sich die Haare sauber, aber nicht ausgetrocknet an. 
Der Geruch bleibt auch noch etwa einen Tag in den trockenen Haaren, was ich schön finde. 

Fazit: 
 
Ich muss leider sagen, dass ich nicht so ganz überzeugt bin. Das liegt vor allem an der Anwendung, die ich mir irgendwie leichter vorgestellt hätte. Durch das schwache Aufschäumen habe ich manchmal das Gefühl, dass meine Haare nicht so "sauber" werden und dass ich mit dem Schaum nicht meine ganze Kopfhaut erwische. Gerade am Hinterkopf habe ich oft das Gefühl nochmal nachnehmen zu müssen. Das geht mit einem Flüssigshampoo dann doch leichter. 
Die Haare sind natürlich trotzdem sauber, auch wenn ich oft das Gefühl habe, dass es nicht so ist. Sie fetten auch nicht schneller nach als mit meinem normalen Shampoo. Aber irgendwie will man sich ja auch sauber fühlen nach dem Haare waschen. 
Der Geruch ist ein eindeutiges Plus und die Ergiebigkeit scheint auch in Ordnung zu sein. Bei unregelmäßiger Benutzung seit etwa 4 Monaten sind erst leichte Abnutzungsspuren zu erkennen. Der Rockaholic Schriftzug ist verschwunden, ich vermute aber, dass das Shampoo noch lange halten wird. 
Trotzdem denke ich, dass dieses feste Shampoo vielleicht besser für kurze Haare geeignet ist. Mein Freund fand es aber nach einmaliger Benutzung nicht so doll und wird daher nicht weiter testen ;)

Kommentare:

  1. Ich kann bis heute nichts mit festen Shampoos anfangen, dieser wenige Schaum nervt mich immer.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn der Schaum das Problem ist, kann ich dir "squeaky green" von Lush empfehlen. Das ist auch ein festes Shampoo, das auch gut in der Hand liegt und nach Rosmarin und Thymian riecht. Von dem bin ich echt begeistert weil meine Haare auch nicht so schnell nachfetten und vor allem am Ansatz schneller trocknen. :)

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Beim nächsten Lush Besuch schau ich mir das mal an!

      Löschen
  3. Nee, wir haben schon zusammen eine Wohnung gefunden. Ich könnte mir gar nicht vorstellen, wieder daheim einzuziehen :D

    AntwortenLöschen
  4. oh das kann ich verstehen, ich kann es auch nicht leiden wenn es nicht schäumt.
    hab ein tolles we.
    maren

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  5. Sowas hab ich bisher noch gar nicht probiert. Wie du aber schon sagtest, denke ich, das ein solches Produkt eher für kurze Haare ist. Ich kann mir das gerade irgendwie nicht vorstellen. Wie soll das funktionieren? Macht man sich durch das reiben die Haare nicht kaputt? Klär mich auf ;)

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so fest, dass ich mir davon die Haare kaputt mache, hab ich bisher hoffentlich noch nicht gerieben. Ich streiche mit dem Stück Shampoo einfach "mit dem Strich" über meine Haare und schäume dann auf, was dabei hängen geblieben ist (wenn das Sinn macht^^). Manchmal schäume ich das Stück auch einfach wie beim Hände waschen ein wenig auf und gebe den Schaum direkt in die Haare. Ich hoffe, das hat jetzt geholfen? :P

      Löschen

Du hast was zu sagen? Immer gerne :)