Samstag, 22. Juni 2013

Hilfe, wir sind Duschgel-Hamster!

Ich weiß gar nicht so genau wie das passieren konnte...aber irgendwie haben mein Freund und ich, seit wir zusammen wohnen extrem viel Duschgel angehäuft. Man könnte meinen, es bricht demnächst die Zombie Apokalypse aus und wir müssten für die nächsten paar Jahre vorsorgen. Zumindest um Duschgel müssten wir uns keine Sorgen mehr machen. 
Das mit den Zombies könnte noch ein kleines Problem werden, aber immerhin wären wir sauber :D. 

Da habt ihr es, das ganze Ausmaß unseres Hamsterwesens, in Form einer kleine Armee von handverlesenem, duftendem Duschgel.

(Nur zum klarstellen: Das steht natürlich nicht alles in unserer Dusche, meistens haben wir etwa 2-4 gleichzeitig in Benutzung. Ich unterscheide stark nach Jahreszeit, mein Freund braucht einfach eines auf, bis er das nächste aufmacht.)

 

Die rechte, eher pinklastige Seite ist unverkennbar meine. Mittig stehen die Sachen, die wir beide benutzen, was nicht heißt, dass ich nicht auch meine Sachen teile oder umgekehrt ;). 

Zu meinen Duschgelen gehört, von links nach rechts: 
Ombia Med Sensitiv Waschlotion: Mehr als unspannend, aber ideal zum rasieren oder wenn ich (vor allem in Winter) mal etwas gereizte Haut habe.  
Balea Dusche & Creme Guave: Ich liebe liebe liebe Guavenduft! Ich wünschte, es gäbe mehr Produkte mit diesem Geruch, er ist einfach herrlich. Süß und fruchtig. Nom nom! Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Jil Sander Sun Shower Gel: war in einem Set zusammen mit dem Parfum, das ich mal zum Geburtstag bekam. Ich liebe das Parfum, das Duschgel dagegen ist mir etwas zu stark parfumiert und ich finde es auch austrocknend. Zusammen mit Öl ist es ganz nett zum Baden, braucht man aber nun wirklich nicht. 
Caribic Shower'n Shave: Ich glaube das ist von der Lidl Eigenmarke? Jedenfalls ist es ein ganz nettes Duschgel, das einen sehr feinen und dichten Schaum ergibt, der tatsächlich super zum rasieren ist. 
Alverde Pflegedusche Grapefruit Bambus: Angenehmer frischer Duft, den ich besonders im Sommer mag. Schäumt trotz NK gut und trocknet meine Haut so gut wie gar nicht aus. 
The Body Shop Japanese Cherry Blossom: Holy Moly, ich könnte den ganzen Tag daran schnuppern. Ein für mich eigentlich total untypischer Duft, da süß und blumig, aber ich liebe ihn einfach. Ist aber eher ein Duschgel, wenn ich mir etwas besonderes gönnen möchte, da nicht gerade günstig. 
Alverde Cremeöl Dusche Amaranth: Hm ja irgendwie hat mich die Verpackung so angesprochen, dass ich sie mir letzten Winter gekauft habe. Ich werde sie auch zu Ende benutzen, aber nachkaufen muss ich sie jetzt nicht. Habe irgendwie nicht das Gefühl, dass sie irgendwas tut. Schäumt nicht, man fühlt sich nicht wirklich sauber und der Geruch ist auch irgendwie lahm. Wenigstens nicht austrocknend. 
Lavera Rose Garden Dusch- und Badegel: War ja bereits in meinen Sommerfavoriten vom vorletzten Jahr und ich mag es immernoch, benutze es zur Zeit aber definitiv zu wenig! Sollte ich ändern. Werde ich auch. So. 
Angenehmer Rosenduft, nicht zu aufdringlich, aber auch nicht künstlich. Funktioniert als Badezusatz tatsächlich auch recht gut.




Die Seite des männlichen Hamsters und gemeinsame Produkte.
Klar, als erstes fällt auf, dass der Herr weniger hortet als ich, aber das war ja zu erwarten ;). 
Von links: 
Dusch Das Noire: Riecht ... öhm männlich. Würzig. Aber nicht sportlich nach Fußball E-Jugend-Männerdusche, sondern schon etwas angenehmer :D
Dusch Das African Moments Rooibostee: Habe ich ja bereits kürzlich ausführlicher beschrieben. Dies ist unser Backup, wird von uns beiden genutzt, von mir allerdings nicht so häufig wie von meinem Freund. 
Knayton Hall Black Tie: War in einem Set von TK Maxx, zusammen mit dem passenden Bodyspray. 
Pino Duschschaum Mandel-Ingwer: Das ist eines der Geburtstagsgeschenke die mein Freund im März von Freunden bekommen hat. Insgeheim freue ich mich schon total drauf, wenn er es aufmacht hihi :D Duschschaum finde ich sehr cool und Ingwer mag ich ja auch sehr gerne. 
Palmolive Morning Tonic: Riecht sehr frisch nach Zitrusfrüchten und auch ein wenig kräuterig. Werden wir wohl beide benutzen, wenn es denn mal offen ist. 
The Body Shop earth lovers Fig & Rosemary: Mein momentanes Lieblingsduschgel. Es duftet herrlich warm nach Rosmarin, die Feigennote ist eher dezent süß im Hintergrund. 
Treaclemoon One Ginger Morning: Ebenfalls schon erwähnt und bald leer. Große Flasche, wir kommen! Äh... also wenn wir mindestens fünf Duschgele aufgebraucht haben. Oder so *räusper*. 

Seid ihr auch Duschgel Hamster? Oder was sammelt ihr?

Kommentare:

  1. Um Himmelswillen :D Das sind echt einige, ich habe gerade mal 2 Stück daheim. Wenn die Zombies kommen dürft ihr nicht mehr duschen, sonst riechen sie euch ja meilenweit ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Jil Sander habe ich mal aus einer Laune mitgenommen, ich mag den Geruch, allerdings nicht unbedingt an mir. Deswegen hat ihn meine beste Freundin bekommen, das ist IHR Duft :D Mein liebstes ist von Laura Mercier mit Pistaziengeruch. Allerdings mag ich auch eines von Guess Seductive.

      Löschen
    2. Hmmm...so hab ich das mit den Zombies noch gar nicht gesehen. Mist, jetzt geht mein Plan nicht mehr auf! :D
      Pistaziengeruch klingt ziemlich cool, auch wenn ich mir das gar nicht vorstellen kann.

      Löschen
  2. *hehe* die Zombiewäsche

    Das Rosenduschgel von lavera interessiert mich, weil ich auch Lotion und Handcreme von denen habe. Aber ich horte nicht mehr, seitdem ich meinen Blog mit dem Ziel startete, meinen Badewannenrand zu entlasten. Hat geklappt, er hat sich wieder nach oben gebogen :-)
    Dafür darfst du nicht nach Nagellack fragen... oder Deo O.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch zum entlasteten Badewannenrand ;)
      Du hortest Deo? Ok, das finde ich tatsächlich ungewöhnlich, da habe ich immer einfach eines und brauche es recht unbeeindruckt auf.

      Löschen

Du hast was zu sagen? Immer gerne :)