Freitag, 25. Januar 2013

Alverde Repair Haarpflegereihe

Sooo, nach längerer Pause - mal abgesehen von meinem kleinen Lebenszeichen kürzlich - sind nun die meisten Prüfungen vorbei, und für die letzten drei habe ich noch ein wenig Zeit.
Also dachte ich mir, ich schreibe noch schnell die Review zur Alverde Haarpflegereihe. Shampoo und Spülung sind nämlich mittlerweile leer und wandern jetzt dann in die Tonne. Und da ich nicht zu den Menschen gehöre, die ihren Müll bis zum Ende des Monats aufbewahren, um ihn dann auf dem Blog zu zeigen, mache ich das mal lieber jetzt ;). 
Dabei lese ich Aufgebraucht-Posts selbst sehr gerne und gucke auch die Videos dazu wirklich gerne...aber für mich selbst ist das einfach nichts, vor allem weil ich kaum die entsprechenden Mengen aufbrauche. *hust* Hamster.

Doch nun zum Thema. 

Von der Repair Reihe habe ich das Shampoo, Conditioner und die Haarbutter. Shampoo und Conditioner benutzte ich seit ca. Oktober, die Haarbutter hab ich mir gekauft, als sie eben neu im dm zu haben war. Das dürfte wohl so im November oder Dezember gewesen sein?


Zunächst allgemein etwas zum "Duft": ich bin kein Fan, es riecht typisch nach Alverde, hält sich aber nach dem Waschen auch nicht im Haar. Insofern ist es für mich ok, aber besser geht es bestimmt. Ich kann hier weder Traube noch Avocado herausriechen.

Das Shampoo: 
 Als ich das Shampoo zum ersten Mal verwendete, war ich doch ganz schön erschrocken wie flüssig es ist, es lief fast wie Wasser aus der Packung. Allerdings liegt das daran, dass sich das Shampoo wohl irgendwie trennt, sodass oben eine Art sehr flüssige Schicht schwimmt und danach ist es von der Konsistenz her ganz normal. Ich habe mir also angewöhnt das Shampoo vorher zu schütteln und so ging es dann auch ganz gut. 
Anfangs hatte ich das Gefühl, dass meine Haare damit schneller nachfetten, das hat sich aber wieder gelegt. Vielleicht mussten sich die Haare erst daran gewöhnen. Oder es war einfach nur Einbildung. 
Ansonsten kann ich sagen, dass meine Haare mit dem Shampoo wirklich schön fallen und sich einfach gut anfühlen. Frisch gewaschen haben sie richtig schönes Volumen und fühlen sich angenehm leicht an. 

Die Spülung: 
 Ich sags gleich vorweg: I don't like. Sie riecht am stärksten nach muffigem Alverdegeruch, und ich habe nicht das Gefühl, dass sie viel tut. Wenn ich sie in die Haare einmassiere habe ich das Gefühl, dass sie sofort verschwindet, deswegen verwende ich immer doppelt so viel Conditioner wie ich eigentlich würde. 

Die Haarbutter: 
Mein Lieblingsprodukt aus der Reihe. Hier möchte ich auch die enthaltene Menge loben. Ich benutze es zwar schon seit ein paar Wochen durchgängig, und die Packung ist immer noch fast voll. 
Man sollte allerdings die Anwendungshinweise beachten: das Produkt ist eher als Leave-In gedacht, ich gebe es am liebsten nach dem Waschen in die noch leicht feuchten Haarspitzen und Haarlängen. Man kann es aber auch vor dem Waschen in die trockenen Haarspitzen einmassieren und dann nach ca. 10 Min. Einwirkzeit beim Haarewaschen auswaschen. Das habe ich bisher erst zweimal gemacht und war vom Ergebnis mäßig begeistert. Als Leave-In finde ich es dagegen toll! Meine Haare sind nach der Anwendung wunderbar weich und griffig - und ja, auch repariert. Also endlich mal ein "Repair" Produkt, das auch tut, was es soll.

Würde ich die Reihe also nachkaufen? 
Die Haarbutter definitiv, aber da ist noch lange kein Ende in Sicht. Das Shampoo vielleicht, wenn ich mal nichts Neues ausprobieren will, allerdings war das mit der flüssigen Konsistenz schon etwas nervig. Sollte ich aber mal ein Shampoo suchen, bei dem ich weiß, dass es meinen Haaren gut tut, dann kann ich es mir schon vorstellen. Die Spülung werde ich ganz sicher nicht mehr nachkaufen, ich finde es nicht so wichtig, dass alle Produkte aus einer Reihe sind und mische da auch gerne - soweit es zusammen funktioniert ist doch alles tippi toppi ;). 

Als nächstes kommt wieder die Granatapfel und Aloe Reihe von Alterra dran, die hatte ich vor einem halben Jahr in Leipzig schon mal und mochte vor allem Spülung und Kur sehr gerne.

Kommentare:

  1. Die Haarbutter werde ich mir mal genauer anschauen. Den Geruch von den Alverde Sachen mag ich auch nicht sonderlich -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise bin ich beim Alverde Geruch nicht so empfindlich, aber der von der Repair Reihe war so seltsam muffig. Buahh, gar nicht schön :P

      Löschen

Du hast was zu sagen? Immer gerne :)